INSPEKTIONSSYSTEME

Extra Eye X4000   

Extra Eye A6000

First Article Inspection

Einer der wichtigsten Schritte des Leiterplatten-Bestückungsprozesses.

Jeder Fehler eines Bestückungssystems multipliziert sich in hunderten von fehlbestückten Leiterplatten, falls dieser unentdeckt bleibt. Das zeitaufwendige „manuelle 4-Augen-Prinzip“ nach Aufrüsten des Bestückungsprozesses entfällt.

Eigenschaften

Auflösung
2.100 dpi
 
Max. Boardhöhe
50mm 
Bauteilespektrum von 0201 bis zu allen möglichen Bauteilformen
 
Manuelle Leiterplattenbreitenverstellung von
50 x 50 mm bis max. 500 x 600 mm
 
Grundausstattung
  • Scanner zur Inspektion von erstbestückten Leiterkarten
  • Programmerstellung mit CAD Daten, BOM Dateien
  • (Stücklisten) und Bestückplan im PDF Format
  • Spezialfilter zum Lesen von BT-Beschriftungen

Features

hakenGold44 Einfache Validierung einer gefertigten Leiterplatte
hakenGold44 Programmerstellung innerhalb 5 Minuten mittels Koordinaten, BOM-Daten und Bestückplan
hakenGold44 AOI-kompatibel: optische Schrifterkennung und Farbmodus
hakenGold44 Manuelles Zusammenführen aller Bauteile mit gleicher Artikelnummer:
Übersichtliche Darstellung dieser Bauteile und Bestätigung per Mausklick

Funktionen

pfeilGold44 Datenimport
pfeilGold44 Bauteil-Markierung
pfeilGold44 Golden Board Option
pfeilGold44 AOI
pfeilGold44 Hochauflösende Bilder
pfeilGold44 Bauteil-Bibliothek
pfeilGold44 Automatischer Abgleich mit Bibliothek
pfeilGold44 Automatischer Abgleich mit dem Golden Board
pfeilGold44 Automatischer Report Generator
pfeilGold44 Statistik & Reporting

Vorteile

pfeilGold44 Zusätzliche Prüfsicherheit
pfeilGold44 Kurze Prüfzeit der ersten gefertigten Leiterplatte
pfeilGold44 Kostenreduzierung durch effiziente Prüfzeiten
pfeilGold44 Schnelle Einarbeitung/Schulung
pfeilGold44 Hohe Akzeptanz des Personals durch einfache Bedienbarkeit
pfeilGold44 Programmdaten können nach Erstbestückung unmittelbar geprüft und korrigiert werden durch Soll-/ Ist-Vergleich
pfeilGold44 Rückmeldung an Kunden hinsichtlich der übermittelten  Bestückprogramm-Daten kann sofort nach Erstbestückung  erfolgen zwecks Optimierung der Serienproduktion
pfeilGold44 Datenkompatibilität vom extrayeye zu bestehendem AOI bringt Zeitersparnis
pfeilGold44 Überprüfung kompletterTrays auf korrekte Drehung

Spezifikationen

LP- Größe (LxB) X3040:  350 x 450 mm
X4040:   500 x 540 mm
A6000:  500 x 600 mm
Max. Bauteilhöhe 50 mm
Kamera High-Resolution - telezentrisch
Max. Auflösung 2100 dpi
Beleuchtung weiße LED's (optional UV-LED'S)
Abmaße (LxBxH) X3040: 680 x 575 x 380 mm
X4040: 780 x 730 x 380 mm
A6000: 840 x 730 x1200 mm
Gewicht X3040: 28 kg
X4040: 33 kg
A6000: 60 kg
Schnittstellen X3040 und  X4040: USB 3.0
A6000: USB 3.0 / SMEMA
Verbrauch X3040 und  X4040: 20W (100-240V AC 47-63Hz)
A6000: 50W (100-240V AC 47-63Hz)
Modus X3040 und  X4040: Offline
A6000: Inline
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Tschechisch
Computer Intel Core i7 - 16GB RAM - 4GB NVIDIA dediziert - 2TB HDD - Terra
Monitor 24'' LCD High Resolution - Terra
Maus-Tastatur Drahtlos - Terra
Betriebssystem Windows 10 - 64bit

 
< zurück zur Übersicht aller Inspektionssysteme

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.