3D AOI Systeme - Pseudofehler ade!

EPP 03/04 2015

Eagle Pemtron

Sebastian Glitsch, Produkt Manager bei ANS, berichtet über die automatische optische Inspektion und die Vorteile der 3D-Vermessung anstelle von optischer Interpretation.

In der Bestückungsautomation ist keine andere Technologie so schnelllebig wie die der automatischen optischen Inspektion. Hardware wird ergänzt und die Software ständig verbessert. Hinzu kommen die Human Ressources, welche für die Programmierung verantwortlich sind. Hier muss – da Losgrößen kleiner werden – mit geringem Programmieraufwand der Weg zwischen sehr guter Prüftiefe und geringen Pseudo fehlern gefunden werden.

Lesen Sie jetzt den gesamten Artkel oder laden Sie sich die PDF-Version herunter.

Quelle: http://www.epp-online.de

< zurück zu den Fachartikeln

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.